Reisezeitraum: 11. - 27. Januar 2018

 

Der bisherige Geheimtipp Costa Rica im Zentrum der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika bietet faszinierende Naturparks. In dichten Regenwäldern, in denen Tukane und Papageien zu Hause sind, findet man tausende Baumarten mit Höhen von 40m und mehr. Exotische Pflanzen und Tiere und Wasserfälle sind hier zu finden. Costa Rica wird zum beträchtlichen Teil von Bergland bestimmt, das 70 erloschene und aktive Vulkane überragen. Jedoch keine Angst, Vulkanausbrüche sind hier selten und meist vorhersehbar. Zum Baden laden die Strände an der Pazifik- sowie an der Karibikküste ein.  Manche Gebiete sind nur mit dem Boot über Kanäle zu erreichen. Im Sommer legen Schildkröten Ihre Eier an geschützten Stränden ab. Man wohnt in kleinen Resorts und Lodges an den Küsten und mitten im Regenwald, die meist so individuell und einzigartig sind wie das herrliche Land selbst.

 

 

Tauchen Pazifikküste

Schönes Tauchen werden wir an der Pazifikküste erleben. Viele Kombinationen von Tauchen und Rundreise sind in Costa Rica möglich. Es gibt nicht viele Ecken auf der Welt, die das Maß der in Costa Rica zu findenden Abenteuer überbieten können.

 

Eine dieser Gelegenheiten in diese grandiose Natur einzutauchen preisen wir mit dieser faszinierenden Reise an.

Für ausführliche Informationen zum Ablauf und den Preisen schaut euch bitte die Ausschreibung an - es lohnt sich.

 

Reisepreis mit Tauchen zzgl. Flug

Preis:
2490,--* €