endlich richtiger Tauchlehrer

Der Instructor Training Kurs baut auf dem Wissen auf, das du bereits in deinem DiveGuide / Divemaster Kurs gelernt hast und bildet dich endlich zu einem vollkommen eingenständig arbeitenden Tauchlehrer aus. Der ITC besteht dabei aus zwei Teilen: Der erste Teil oder die ersten 5 Tage widmen sich dem Assistant Instructor (AI) Teil, wohingegen die Tage 6-10 vollkommen auf die eigenständige Arbeit als Open Water Instructor ausgerichtet sind. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses wirst du im Rahmen der sog. Instructor Evaluation (IE) noch von einem von SSI bestellten Prüfer eingehend geprüft und erhältst dann endlich die lang ersehnte Zertifizierung des Open Water Instructors.

Du kannst diesen Kurs entweder gleich komplett am Stück absolvieren oder aber auch erstmal nur den Assistant Instructor Teil in Angriff nehmen und den Open Water Instructor Teil dann später vervollständigen, ganz wie du möchtest. Wir empfehlen dir allerdings aus unserer langjährigen Erfahrung heraus, gleich am Ball zu bleiben und das Programm vollständig durchzuziehen. Durch die tägliche Arbeit und Wiederholung werden so natürlich die erlernten Techniken und das theoretische Wissen viel tiefgreifender gefestigt, als wenn zwischen den einzelnen Teilen ein paar Monate, schlimmstenfalls Jahre vergehen.

Im Fokus steht jetzt die Anwendung und Vertiefung deines theoretischen und praktischen Wissens in realen Ausbildungssituationen. Du wirst lernen, wie man Theorieeinheiten logisch aufbaut, wie man effektive Briefings und Debriefings hält und vor allem natürlich, was bei der Arbeit unter Wasser ganz entscheidend ist, damit die Tauchschüler die gesteckten Ziele sicher erreichen und dabei Spaß haben.

Bei der Ausbildung bei H2O gibt es keine langweiligen Theoriepräsentationen mehr - darauf kannst du dich verlassen!!! Das komplette ITC Programm wird bei uns schon im komplett überarbeiteten und vollständig interaktiven Format unterrichtet. Nachdem du dich in Ruhe zu Hause vorbereitet hast, werden die gesamten theoretischen Grundlagen bei uns durch interaktive Workshops, Gruppendiskussionen und Field-Trips gefestigt. Dadurch genießt du einerseits für dich selbst ein total spannendes und lehrreiches Unterrichtsprogramm und lernst gleichzeitig verschiedenste Techniken kennen, um später mit deinen eigenen Tauchschülern richtig tolle Theoriesessions durchzuführen.

Unser eigener Instructor Trainer Benno steht dir während des gesamten Kurses uneingeschränkt zur Verfügung und hilft dir, deinen eigenen Unterrichtsstil zu entwickeln und deine eigene Faszination vom Tauchen später auch deinen Schülern vermitteln zu können. Natürlich erhältst du bei uns auch zahlreiche Checklisten und Unterrichtshilfen für deine spätere Tätigkeit als Open Water Instructor.

Als fertiger Open Water Instructor kannst du dich dann auch entweder durch Co-Teaching oder den Besuch eines Seminars zum Specialty Instructor weiterbilden und alle Specialties unterrichten, die du möchtest. Nach Abschluss des ITCs hast du schon Ausbildungsberechtigungen für mindestens 3 Specialtes erworben, daher fehlt dir nur noch ein weiterer Specialty Instructor Titel und ein wenig Ausbildungserfahrung, bist du schon die nächste Stufe auf der Karriereleiter erklimmen kannst und Advanced Open Water Instructor wirst.

Ausbildungsmöglichkeiten als OWI

Zusätzlich zu den Ausbildungsmöglichkeiten eines Assistant Instructors kannst du als Open Water Instructor nun endlich vollkommen eigenständig folgende Kurse durchführen oder dich durch die Teilnahme am Co-Teaching oder einem Specialty Instructor Seminar weiter qualifizieren:

  • Open Water Diver inklusive aller Teilprogramme (Basic Diver, Scuba Diver, Indoor Diver, Referral Diver)
  • Experienced Diver Test
  • Advanced Adventurer
  • Stress & Rescue
  • Enriched Air Nitrox 40
  • DiveGuide
  • Ausbildung von allen Spezialkursen nach Zusatzausbildung zum Specialty Instructor

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter: 18 Jahre oder älter
  • SSI Divemaster (oder äquivalente Brevets einer anderen Organisation)
  • SSI Enriched Air 40 (oder äquivalente Brevets einer anderen Organisation)
  • Tauchsportärztliches Attest nicht älter als 12 Monate
  • Nachweis einer Ausbildung in HLW nicht älter als 2 Jahre
  • Nachweis einer Ausbildung in Erster Hilfe nicht älter als 2 Jahre
  • Nachweis einer Ausbildung in der Anwendung von Notfallsauerstoff, nicht älter als 2 Jahre
  • Ausgefüllte Erklärung zum Gesundheitszustand
  • Komplett eigene Tauchausrüstung auf Profi-Niveau
  • mind. 75 geloggte Tauchgänge bei Kursbeginn (mit Gesamttauchzeit von mindestens 50 h)
  • mind. 100 geloggte Tauchgänge bei Kursabschluss (mit Gesamttauchzeit von mindestens 65 h)

Kursablauf / Voraussetzungen zum Bestehen

  • 1 Orientierungsabend in gemütlicher Runde zur Anmeldung und zur Planung des kompletten Kursablaufs (Tag 1)
  • AI-Teil (Tag 2-5)
    • Instructor Kurs Pre-Test
    • 6 Theorielektionen zur Entwicklung der theoretischen Kenntnisse
    • Wasserfertigkeiten-Workshops (Skills aus dem OWD, ScubaSkillsUpdate, Try Scuba, Scuba Ranger)
    • mind. 2 Theorie Lehrproben aus dem OWD und dem "Perfekte Tarierung" Specialty
    • mind. 2 Schwimmbad - Lehrproben aus dem OWD und dem "Perfekte Tarierung" Specialty
    • AI-Abschlussprüfung
  • OWI-Teil (Tag 6-10):
    • 5 Theorielektionen zur Entwicklung der theoretischen Kenntnisse
    • Wasserfertigkeiten-Workshop (Stress & Rescue)
    • mind. 2 Theorie Lehrproben aus dem Stress & Rescue / "Nitrox" Specialty und dem DiveGuide Kurs
    • mind. 2 Schwimmbad - Lehrproben aus dem OWD (Notaufstiegsübung) und dem Stress & Rescue Kurs
    • mind. 1 Freiwasser - Lehrprobe aus dem OWD
    • Praxisworkshop zur Bewertung von DiveGuides (Briefing & Guiding)

Leistungen

Im Rahmen deines Kurses bieten wir Dir

  • Ausbildung durch unseren eigenen Instructor Trainer Benno
  • Vorgefertigte Ausarbeitungen und Checklisten für deine spätere Tätigkeit als Tauchlehrer
  • Video-Analyse bei allen Pool-Teilen zum individuellen Coaching
  • Zur optimalen Vorbereitung stellen wir dir ein selbst gedrehtes SSI Skill Video mit allen Skills zur Verfügung, die du bei deiner späteren Tätigkeit als Tauchlehrer benötigst
  • ein Rundum-Sorglos-Paketpreis inklusive aller SSI Unterrichtsmaterialien und der Prüfungsgebühr (IE) ohne versteckte Kosten!!

Preis

Im Kurspreis sind enthalten:

  • Assistant Instructor & Instructor Training Course Kit (AI&ITC) (420 €) für das Heimstudium
    • Digitales Lehrmaterial inklusive Video Streaming
    • Interaktive Wiederholungsfragen, Persönliche Notizen, Lesezeichen
    • Online - Offline Zugriff via App auf 3 Endgeräte - Smart Phone und Tablet
  • vollständige Theorieausbildung
  • Schwimmbadeintritte inkl. Flaschenfüllungen
  • Kosten der Instructor Evaluation (IE) (ca. 480 €)
Preis:
2499,-- €




Solltest du bereits Assistant Instructor sein, so musst du nur an den Tagen 6-10 des Instructor Training Kurses teilnehmen und der Kurspreis reduziert sich auf 1399,- €!

Termine laut Jahreskalender
Zusatzkosten: ggf. SSI Professional Registrierungsgebühr (60 €), ggf. SSI Professional Basic Package (60 €), SSI Instructor Package (75 €),
Anfahrt, Tauchgenehmigungen und Flaschenfüllungen bei der Freiwasserausbildung

Kurstermine

2018:
14. September - 23. September

Der Kurs startet am Freitag (14.9.) um 18.00 Uhr im H2O Tauchsportzentrum und endet am Sonntag (23.9.) abends.
Der Temin der Instructor Evaluation ist in der Regel 2-4 Wochen nach Abschluss des ITCs und wird noch festgelegt.